News


Verfolgen Sie alle unsere News

März 2024: Maddy, kleine Überlebende der Straße in Serbien

Als wir während unserer Reise nach Serbien eine unserer Pensionen besuchten, stießen wir auf diesen kleinen Hund, der sehr wahrscheinlich einen Tumor hatte. Wir konnten nicht einfach wegschauen und beschlossen, ihr zu helfen und die Kosten für die Operation zu übernehmen. Maddy ist eine sehr liebevolle Hündin, die wahrscheinlich wegen ihres Zustands auf die Straße geworfen wurde. Sie wurde letzten Montag in die Klinik gebracht und operiert. Glücklicherweise war es kein Tumor, aber sie hatte eine Eileiterschwangerschaft und zwei missgebildete Welpen. Ohne eine Operation wäre sie mit Sicherheit gestorben. Sie blieb einige Tage in der Klinik und ist jetzt in einer Pension untergebracht, wo sie sich gut erholt hat. Jetzt, da es ihr besser geht, werden wir sie auf ihre Ausreise vorbereiten und eine Familie für sie finden.

Mars 2024: 1 semaine en Serbie

18. Mars

17. Mars

16. Mars

15. Mars

November 2023

Sansa und Tamara hatten das Glück, gemeinsam eine Familie zu finden. Wenn Sie uns folgen, kennen Sie sicherlich noch die Geschichte von Sansa. Sie wurde geschlagen, in einen Sack gepackt und in die Wildnis geworfen. Zum Glück wurde sie gefunden und sofort zu einem Tierarzt gebracht. Sie erholte sich langsam von ihren Verletzungen und konnte in einer Tierpension untergebracht werden. Sie hatte das Vertrauen in Menschen verloren und ließ sich nicht anfassen. Mit der Zeit besserte sich das und heute kann sie endlich erfahren, was es bedeutet, eine liebevolle Familie zu haben. Sie ist immer noch schüchtern, aber ihre Familie gibt ihr all die Geduld und Liebe, die sie braucht. Eine schöne Revanche an das Leben.

21. Septembre 2023

Aujourd hui, rencontre avec quelques loulous du refuge de Sofia. Malgré la chaleur, nous sommes partis en ballade pour leur plus grand plaisir. Des amours qui aimeraient bien trouver des gentilles familles avant l’hiver. Merci de ne pas les oublier. ❤

Mai 2023

Dringend Hilfe für Nova benötigt

Diese arme Hündin wurde streunend mit einem dicken Baustellenklebeband um ihre Schnauze gemeldet. Sie irrte schon seit mehreren Tagen umher und wurde mit Steinen beworfen, anstatt Hilfe zu bekommen. Einige unserer Freunde haben sie abgeholt und zum Tierarzt gebracht. Da der örtliche Tierarzt seine Hilflosigkeit gestand, wurde sie in unsere Klinik gebracht. Wir haben noch keinen Plan für sie und wollen auch keine neuen Hunde aufnehmen, aber wir können diese Hündin nicht leiden und sterben lassen. Sie muss einen Monat in der Klinik bleiben, um die Wunden täglich zu versorgen und eine Therapie zu erhalten, da die Nekrose schon ziemlich weit fortgeschritten ist. Nach allem, was sie durchgemacht hat, sind die Bluttests gut und sie ist negativ auf verschiedene Krankheiten außer Ehrlichia canis, die von Zecken übertragen wird. Im Moment braucht sie Unterstützung bei ihrer Behandlung, jede Hilfe ist willkommen. Vielen Dank für sie! Die Augen zu schließen war einfach nicht möglich. 

Die Ankunft von Abby, die acht Jahre gewartet hat

Das gesamte Team und Christine, ihre Patin, freuen sich, euch mitteilen zu können, dass unsere Abby in einer Pflegefamilie bei unserer Freundin Jenny angekommen ist, ohne die das alles nicht möglich gewesen wäre. Tausend Dank an sie. <3 ❤️ Abby va bien après ce long voyage, elle a vieilli et on espère qu’elle trouvera l’apaisement en France.

April 2023: 1 Woche in Serbien

8. April

Der Samstag war unser letzter Tag in Serbien. Wir sahen Aska, Bocky, Hestia, Tamara und Thelma und lernten einige neue Hunde kennen.

7. April

Am Freitag haben wir unsere Hunde im Norden von Serbien besucht. Dafür waren wir in unterschiedlichen Pensionen und durften unsere Lieblinge wie Kiko, Sansa, Kira, Nina etc. wiedersehen.

6. avril

Jeudi nous sommes allés voir les loulous de nos pensions à Cacak. Nous avons pu revoir Dakota, Lemy, Lenny, Martin, Leni, Simo, Lisa, Kiran et d’autres loulous que nous diffusons aussi. 

5. avril

Mercredi, premiere journée au refuge de montagne ou nous avons pu rencontré nos anciens loulous et faire des photos pour 37 nouveaux chiens. Nous avons aussi rencontré Bella, une petite chienne des rues qui peut dormir la nuit dans une animalerie comme d’autres de ses copains. Nous avons fini la journée sur Lapovo ou nous avons rencontré notre Cassie, Molly et une toute petite puce, pour finir sur Cacak ou notre hotel nous attendait.
 

Danke für die sie

Dieses Jahr hatten 91 Hunde und 1 Katze aus La Réunion, Rumänien, Serbien, Bulgarien und Frankreich das Glück, eine Familie zu finden. Ein großes Dankeschön an alle Adoptanten, Patinnen, Leute die die Vor- und Nachkontrollen übernehmen, ohne die das alles nicht möglich wäre. Das gesamte Team wünscht Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

September 2022: 2 Wochen im Tierheim Sofia in Bulgarien

Zwei Wochen voller Emotionen, um die neuen Hunde im Tierheim zu sehen und zu entdecken. Derzeit gibt es 136 Hunde. Sie haben auch einige Katzen, die aus einer sehr großen Rettungsaktion stammen. Einige von ihnen wurden bereits adoptiert, aber es gibt noch 7, die auf eine Familie warten. Sie haben einen Welpenspielplatz eröffnet, aber auch einen Ort, an dem ängstlichen Hunden geholfen wird, Vertrauen in Menschen oder Dinge, die ihnen im Alltag begegnen könnten, aufzubauen. Ein Hundetrainer kümmert sich drei Mal pro Woche um sie.

Eine Gruppe von 30 Personen kam, um dem Tierheim vor dem Winter zu helfen, und alle Hunde und Welpen konnten auf Spaziergänge gehen. Wir lassen Sie die neuen Fotos von den Hunden, die bereits ein Album hatten, und den neuen Hunden, die ebenfalls auf eine Familie warten, entdecken.

September 2022: Besuch unserer adoptierten Hunde

Hier sind einige Neuigkeiten von unseren adoptierten Hunden. Betty 10 Jahre alt, sie hat 8 Jahre im Tierheim verbracht, Baloo 10 Jahre, Flora 11 Jahre, Chupo 5 Jahre und Cid 1 Jahr hatten das Glück, von der gleichen Familie adoptiert zu werden. Ein Traumleben für diese Hunde, die ausgesetzt wurden...

Hera, eine 9-jährige Husky Hündin und ihre 11 Welpen (alle verstorben) lebten in einem Tierheim auf La Reunion, wo ihnen das Einschläfern drohte. Zum Glück wurde sie von einer tollen Familie adoptiert, die nicht zögerte, eine ältere Hündin aufzunehmen.

Chiara, eine kleine Hündin aus Rumänien, die vor mehr als fünf Jahren von der Küste von St. Tropez adoptiert wurde, hat immer noch ein traumhaftes Leben bei einem großen Herrn mit einem riesigen Herzen.

Juin 2022 : Sauvetage de 5 chiens en Serbie

Nous avons pu sortir ces 5 loulous qui vivaient dans un refuge devenu un taudis, nourris de pain, sans eau, au milieu des rats.
.. plus de 120 chiens entassés sans soins …
Ils sont maintenant dans 3 pensions différentes et recoivent tous les soins nécessaire. 

März 2022: Reise nach Serbien

Nach über 2 1/2 Jahren, konnten wir endlich wieder unsere Schützlinge besuchen. Kurze Zusammenfassung unserer Woche:

Samstag: Piriot, wo wir Anoki und Kinook, zwei kürzlich gerettete Huskys besuchten und Natalias Hunde kennenlernten.

Sonntag: Der Tierheim Besuch, welcher uns immer emotional sehr berührt, wenn man die Lebensbedingungen der Hunde dort bedenkt.

Montag: Besuch aller Hunde in der Pension von Cacak. Dazu gehören natürlich Martin, Bella, Moco, Kiran, Duke, Ajk und Bobby.

Dienstag: Valjevo und die Hunde (Misty, Nero, Bella, Topaze und Paula) von Marie Helene, die sie aus dem öffentlichem Tierheim gerettet hat. public.

Mittwoch: Novi Sad - Arrow, Pier, Melody und unsere huskys Asha, Aska et Bocky et Hestia.

Donnerstag: Besuch der Hund von Jelena in Coka.

Freitag: Lapovo - Besuch von Cassie, die schon über 4 Jahre auf eine Familie wartet, Tommy und Ondine in ihrer Pension.

All diese wunderbaren Hunde brauchen Ihre Hilfe, bitte vergessen Sie sie nicht. 

Unsere sozialen Netzwerke