Abby


Abby (5 Jahre alt) unser Vereinsmaskottchen hat einen langen Weg hinter sich. Wir haben sie aus dem bekannten, öffentlichen Tierheim in Galati (Rumänien) gerettet. Traumatisiert von diesem Leben im schrecklichen Tierheim, hatte Abby von allem Angst. Sie hatte grosse Angst vor anderen Hunden und sobald sich jemand ihr näherte, begann sie zu knurren und zog sich zurück. Abby wurde in der Pension positiv auf die Krankheit Dirofilariose getestet, und sie hat darauf gleich eine Behandlung begonnen. Monate in der Pension vergingen und es ging Abby nicht besser. Sie war sehr traurig und zeigte keinerlei Lebensfreude und Hoffnung..

Fast 1 Jahr später, finden wir endlich eine neue Pension (Pest & Friends) in der Nähe von Bukarest, die sich mit traumatisierten Hunden gut auskennen. Abby akzeptiert jetzt andere Hunde und lässt sich von Ramona streicheln, die sich um sie kümmert. Die Angst ist immer noch da und es kann sie noch kein anderer Mensch anfassen aber wir können die Veränderung sehen. Sie fühlt sich wohl und hat begonnen mit anderen Hunden zu spielen. Der Weg wird noch lang sein, aber wir haben die Hoffnung nicht verloren, dass auch Abby eines Tages adoptiert werden kann.

Laissez un commentaire